Browsershots - Testen von Websites auf verschiedenen Browsern

Browsershots
Browsershots

Frontend-Entwickler haben heutzutage mit einem großen Problem zu kämpfen: Eine Website muss auf allen Endgeräten möglichst gleich dargestellt werden – obwohl die Browser, Auflösungen, Betriebssysteme und andere Faktoren sehr unterschiedlich sein können.

Die Ansicht einer Website muss also auf verschiedenen Browsern getestet werden.

In diesem Post geht es um ein Tool, das uns dieses Testen sehr erleichtert: Browsershots.org

Browsershots.org bietet uns die Möglichkeit, aus einer Liste von insgesamt 64 Browsern jene auszuwählen, die für unser Projekt relevant sind. In den meisten Fällen sind das natürlich nicht alle 64 Browser, sondern 5-10 davon. Es ist auch möglich, die Website beispielsweise nur auf Linux-Browsern oder nur auf Windows-Browsern zu testen. Außerdem kann man Umgebungsfaktoren wie die Auflösung, Farbtiefe, Aktivierung von Javascript etc. testen. Durch eine Registrierung kann man sich auch Presets speichern, die man mehrmals verwenden kann.

Nach einem Klick auf „Submit“ muss man für eine kurze Zeit warten. Die Wartezeit hängt vorallem davon ab, wie viele Browser man ausgewählt hat. Wenn die Wartezeit vergangen ist, werden Screenshots angezeigt, die die Darstellung der Website auf den ausgewählten Browsern widerspiegeln.

Blog-Post Browsershots von Andreas Fröwis, MASSIVE ART
Blog-Post Browsershots von Andreas Fröwis, MASSIVE ART

Fazit

Browsershots.org ist ein nettes Tool, wenn es darum geht, Websites zu testen und wenn man keine Lust dazu hat, verschiedene Browser auf seinem Computer zu installieren.

Für ein wirklich genaues Testergebnis führt jedoch kein Weg an der Installation der für einen relevanten Browsern vorbei, um mit diesen direkt zu testen.

Diskutieren Sie mit uns auf Facebook und Twitter . Natürlich freuen wir uns auch über ein E-Mail von Ihnen.

Mehr Artikel zum Thema:

loading
Nach oben