Facebook Canvas Ads: Tipps und Tricks

Facebook Canvas Ads: Tipps und Tricks
Facebook Canvas Ads: Tipps und Tricks

Immer öfter sieht man sie im eigenen Newsfeed, die Facebook Canvas Ads. In diesem Blogpost möchte ich aufzeigen, wie die Canvas Ads verwendet werden können und welche Vor- und Nachteile sie mit sich bringen.

1. Was sind Facebook Canvas Ads?

Die Canvas Ad von Facebook ist eine tolle Werbemöglichkeit – speziell für Nutzer mit mobilen Endgeräten. Sie sind eine Art Landingpage in Facebook, auf der Unternehmen ihre Dienstleistungen oder Produkte dargestellen können. Die Daten werden direkt bei Facebook gehostet. Dadurch ist die Ladegeschwindigkeit zehn mal schneller als der Standard im Mobile Web.

Mein Fazit: Einfach die perfekten Anzeigen für alle App User von Facebook.

2. Wie funktionieren Canvas Ads?

Die Canvas erlaubt in wenigen Schritten eine Art Micro-Website zu erstellen und diese direkt zu bewerben. Einzelne Bausteine – wie Texte, Bilder, Videos, Carousel Bilder, Produktinformationen oder Buttons – werden mittels Drag-and-Drop-System einfach zusammengestellt.

Durch tippen, wischen oder streichen können Facebook Nutzer mit der Canvas Seite interagieren – ohne dabei Facebook selbst zu verlassen. Über Buttons kann Canvas auf externe Webseiten verlinken.

Ist eine Landingpage erstellt, kann diese in eine Werbeanzeige eingebunden werden. Die Anzeigen werden nur auf mobilen Endgeräten (Smartphone oder Tablet) mit iOS oder Android Betriebssystemen dargestellt. Auf der Desktop-Variante von Facebook werden die Canvas Anzeigen nicht ausgespielt.

3. Vorteile von Canvas Ad

  • 10x schnellere Ladezeiten für iOS- und Android-Nutzer.
  • Einfaches und schnelles Erstellen. 
  • Keine zusätzlichen Kosten – Anzeigen kosten gleich viel wie herkömmliche Facebook Ads. 
  • Mehrere Themen können in einer Canvas Ad dargestellt werden.
  • Weiterleitung auf verschiedene Webseiten ist möglich.
  • Die Anzeigen können getestet werden, bevor sie online gehen.

4. Nachteile von Canvas Ad

  • Bildbearbeitungskenntnisse sollten vorhanden sein 
  • Videos werden nicht auf allen Betriebssystemen richtig dargestellt

Beispiel für eine Canvas Ads

Video: Beispiel einer Canvas Ad für eine Stellenanzeige

Mein Fazit

Die Canvas Ad bietet tolle Möglichkeiten, Inhalte für Mobilgeräte optimal und extrem schnell darzustellen. Binnen kurzer Zeit ist eine Landingpage erstellt und kann an die gewünschte Zielgruppe ausgespielt werden. An den Kosten für die Bewerbung ändert sich nichts.

Vorallem für Unternehmen ohne mobile Webseite oder für Unternehmen mit Inhalten für Mobilgeräte ist die Canvas Ad ideal. Leider ist man bei der Bearbeitung der Landingpage durch die Module ein bisschen eingeschränkt. Auch gibt es ein paar kleine Bugs. So lassen sich zum Beispiel Videos nicht immer richtig abspielen und Änderungen werden manchmal verzögert übernommen.

Nichtsdestotrotz sind wir begeistert und können die Canvas Ad nur empfehlen! Fragen zur neuen Werbeform von Facebook können Sie gerne in den Kommentaren posten oder mir direkt schreiben.

Diskutieren Sie mit uns auf Facebook und Twitter . Natürlich freuen wir uns auch über ein E-Mail von Ihnen.

Mehr Artikel zum Thema:

loading
Nach oben