Mit Sulu 2.0 zur SymfonyLive in London

massive-art-symfonylive-sulu
massive-art-symfonylive-sulu

Vor einigen Wochen haben wir uns an euch gewandt, um einen der begehrten Community Stands bei der SymfonyLive in London zu ergattern. Und Dank euch haben wir das tatsächlich geschafft!

Vielen Dank für eure Stimmen!

Somit dürfen wir unsere bisherigen Ergebnisse auf einer großen Entwicklerkonferenz in der britischen Hauptstadt vorstellen.

Wie kam es überhaupt dazu?

Mehr oder weniger zufällig bin ich über einen Tweet gestolpert, der die Vergabe einer der begehrten Plätze auf der SymfonyLive beworben hat. Für uns die ideale Möglichkeit, um Sulu 2.0 einem breiten Publikum vorzustellen. Nach einer kurzen Absprache war klar: Wir wollen nach London!

Nachdem wir uns beworben hatten, kam gleich die ernüchternde Antwort: Zahlreiche andere namhafte Projekt waren bereits im Bewerber-Pool – weshalb ein Voting gestartet wurde. Und eure großartige Teilnahme bewirkte ein wahres Wunder: SULU goes London. Neben SyliusDrupalPagekitCode Club und Thelia haben wir das Voting für uns entschieden.

Das erwartet uns auf der SymfonyLive in London.

Am 26. September haben wir nun tatsächlich einen Stand auf der SymfonyLive und dürfen Sulu bewerben. Zusätzlich bekommen wir einen Timeframe für einen Lightning Talk. Diesen werden wir nutzen, um unsere Features – die uns besonders von Konkurrenzprodukten abheben – noch genauer zu erläutern.

Da wir zu dritt anreisen, wird auch jeder Einzelne von anderen Talks auf der Konferenz profitieren – und euch natürlich hier auf dem Blog berichten. 

MASSIVE-ART-SymfonyLive
MASSIVE-ART-SymfonyLive

Und das erhoffen wir uns.

So eine Konferenz ist immer ein toller Platz für Networking, woraus hoffentlich interessante Kontakte entstehen – besonders auch für unsere weitere Arbeit an Sulu.

Absolute Priorität hat aber die Steigerung der Popularität von Sulu. Obwohl schon einige Web Developer aus ganz Europa unsere Entwicklung verfolgen, sehen wir hier immer noch sehr viel Potenzial. Und wer weiß, vielleicht können wir schon bald bei einem kühlen Bier einen Erfolg feiern: Unsere ersten externen Contributors! Das natürlich aber erst nach Feierabend ;-).

Sulu Factbox:

  • OpenSource Content Management Framework
  • basierend auf Symfony, Symfony CMF, JQuery, Husky, RequireJS, AuraJS und BackboneJS
  • Datenhaltung in RDBMS (strukturierte Daten) und PHPCR (semistrukturierter Inhalt)
  • konzipiert für mittlere und große Unternehmen mit internationalen Märkten
  • starker Fokus auf User Experience und Usability
  • vier Entwickler umfassendes Core-Team
  • Codehosting auf Github

Und noch mehr Details findest du auf unserem Blog: sulu.io

Diskutieren Sie mit uns auf Facebook und Twitter . Natürlich freuen wir uns auch über ein E-Mail von Ihnen.

Mehr Artikel zum Thema:

loading
Nach oben