News im November

MASSIVE ART BLOG Rückblick-November
MASSIVE ART BLOG Rückblick-November

Kurz, kompakt und übersichtlich - ein kleiner Rückblick auf den Monat November und was sich im Bereich Social Media, Online Marketing und Web-Analytics getan hat.

  

MASSIVE ART Social-Media News
MASSIVE ART Social-Media News

Twitter führt Custom Timelines ein

Nutzer des Kurznachrichtendienstes können in Zukunft mit Tweetdeck (App) eigene Timelines erstellen. Diese können beispielsweise Tweets zu einem speziellen Event, Ereignis oder einfach nur eine Sammlung von amüsanten Texten enthalten. Diese Timelines können weiteres in externe Seiten eingebettet werden - allerdings steht diese Funktion eventuell noch nicht allen Benutzern zur Verfügung. nachlesen

Facebook verbessert das Vorausplanen von Posts

Vor Kurzem hat Facebook den Prozess für das Vorausplanen von Posts enorm verbessert. So kann zukünftig der Zeitpunkt exakt eingestellt werden - mit Datum und Uhrzeit. Damit hat Facebook das einst mühsame Vorgehen deutlich effizienter gestaltet. Eine weitere Neuerung ist die Benachrichtigung kurz bevor ein Post veröffentlicht wird. Page-Admins sollen so keine geplanten Posts mehr vergessen oder übersehen. nachlesen

Goolge Helpouts - anderen helfen und Hilfe in Anspruch nehmen

Seit dem 4. November 2013 ist die Beta-Phase abgeschlossen und Google Helpouts steht allen zur Verfügung. Auf der Plattform finden sich Benutzer zusammen, um Live-Support mittels Videochat in Anspruch zu nehmen oder anzubieten. Dies kann bei der einen oder anderen Recherche oder bei einem Problem durchaus nützlich sein. nachlesen

"Wie authentisch fühlt sich der Post an?"

Wie Allfacebook.com berichtete, haben einige Benutzer eine neue Funktion entdeckt, die dazu auffordert den gesehenen Post zu bewerten. Was genau dahinter steckt, das ist noch nicht bekannt. Wir bleiben gespannt und verfolgen das Thema weiter. nachlesen

  

MASSIVE ART Online-Marketing News
MASSIVE ART Online-Marketing News

20 Faktoren zur Verbesserung des lokalen Suchmaschinen-Rankings

Wieso findet man mich nicht, wenn nach Dornbirn gegoogelt wird? Das hat sich der eine oder andere Unternehmer vielleicht schon einmal gefragt. Moz (früher SEOmoz) liefert in einem interessanten Artikel 20 Faktoren, die helfen sollen, das Ranking zu verbessern. Von der Notwendigkeit in einem lokalen Branchenbuch abgebildet zu sein bis hin zur Postleitzahl, die im Google+ Profil hinterlegt werden sollte, ist alles dabei. Viel Arbeit, die sich aber sicherlich lohnt! nachlesen

Google testet neue Sitesearch-Erweiterung

Google testet offenbar ein neues Feature für bezahlte Suchergebnisse - wie einige Blogs im November berichteten. User können direkt in den SERPs die Sitesearch nutzen und bekommen entsprechende interne Ergebnisse geliefert. Wann diese Funktion kommt und ob sie auch für organische Ergebnisse verfügbar sein wird, ist noch unklar. nachlesen

Nicht alles ist Gold, was glänzt - oder: Nicht alle Zahlen auf Facebook stimmen.

Der eine oder andere Page-Admin kennt das Szenario: "Hatte der Post von gestern nicht eine höhere Reichweite? Warum stimmen die Zahlen nicht überein?" und so weiter. Auch Thomas Hutter hat sich mit dem Thema auseinandergesetzt und wie wir festgestellt, das Facebook die Auswertung noch nicht so im Griff hat wie z.B. Google mit Analytics. Mein Tipp: Die Zahlen liefern einen guten Einblick in die generelle Performance, stimmen aber aufgrund der vorliegenden Erfahrungsberichte noch nicht zu 100% mit der tatsächlichen Leistung überein. nachlesen

Neue Facebook Kampagnenstrukturen für Anzeigen in 2014

In einer aktuellen Meldung im Developer Blog sprach Facebook davon, die Kampagnen Struktur nächstes Jahr zu überarbeiten. Ähnlich wie bei Google AdWords wird eine neue Ebene eingeführt, die es ermöglicht Kampagnen übersichtlicher zu gestalten. In Zukunft können so mehrere Ad Sets mit unterschiedlichen Budgets, Segmenten und Placements erstellt werden. nachlesen

Fotoalben als Page Post Ad bewerben

Laut Allfacebook.de besteht die Möglichkeit, Fotoalben in der rechten Spalte als Werbung zu platzieren. Dieses Format beziehungsweise Funktion hebt die Anzeige noch weiter hervor - im Gegensatz zu "normalen" Anzeigen in der rechten Spalte. Wie das Ganze funktioniert wird im Blog erklärt. nachlesen

  

MASSIVE ART Web-Analytics News
MASSIVE ART Web-Analytics News

Stop Thinking Keywords, Think Topics

Der Fokus auf Keywords verliert laut Moz.com immer mehr an Bedeutung: "Ranking passiert aufgrund mehrerer Faktoren - Keyword oder Suchanfrage sind nur die Initiatoren des Prozesses. Seiten werden optimiert um einen bestimmten Zweck zu erfüllen oder ein Thema bestmöglich abzudecken, für das es mehrere Variationen von Keywords gibt. Aus diesem Grund sollte der Fokus auf der Seite beziehungsweise auf dem Thema liegen und nicht nur auf ein oder zwei der potenziellen Keywords." nachlesen

Zu viel Auswahlmöglichkeiten sind schlecht für die Verkaufszahlen

Nicht nur in der Spieltheorie sind weniger Auswahlmöglichkeiten besser. Laut einer neuen Studie gilt dies auch online in Bezug auf Auswahlmöglichkeiten in einem Shop. Zitat: "When larger assortments of products (i.e. many options) are displayed with images rather than text, shoppers are less likely to purchase a product." Mehr Details zur Studie gibt es auf Marketingpilgrim.com. nachlesen

-------

Diskutieren Sie mit uns auf Facebook und Twitter . Natürlich freuen wir uns auch über ein E-Mail von Ihnen.

Mehr Artikel zum Thema:

loading
Nach oben