Ask Thomas anything

MASSIVE ART Blog – AMA mit Thomas
MASSIVE ART Blog – AMA mit Thomas

Wir gehen in die zweite Runde! Mit unserer Blog-Reihe ASK ME ANYTHING. Wir haben gefragt, Thomas hat geantwortet – ungeordnet, wild und hemmungslos.

2nd Round mit Thomas

CMS-Ninja, Twitter-Flüsterer und Code-Akrobat – gibt es eine Sache, die dieser Mann nicht kann? Thomas lässt im MASSIVE ART IT-Office die Puppen die Jungs codieren – und hält mit einem verschmitzten Lächeln die Zügel in der Hand. Wir Mädels sind uns einig: Jede möchte Thomas' LieblingsART'ler sein.

Rainer, CEO und technischer Leiter

Der Zeit voraus ;-) ... aber IBM und Apple werden's schon richten.

Cornelius, Software Architekt

Schlecht. Aufwendige Pflegearbeiten verhindern längeres Wachstum.

Martin, Technical Project Manager

Der Unterschied versteckt sich hinter dem Begriff Framework. Bei einem CMF handelt es sich um wiederverwendbare Komponenten, die für eine Kundeninstallation zu einem "System" zusammengestellt werden. Jeder Kunde erhält die optimale Installation und nur genau das, was er benötigt.

Der komponentenorientierte Aufbau bedingt eine klar definierte Schnittstelle zwischen den Modulen. Diese können durch kundenspezifische Anforderungen erweitert werden – ohne sich in ein System "hacken" zu müssen. Ergebnis: Kunde und Entwickler sind glücklich. Was will man mehr?

Jürgen, Web Designer

Durch meine Liebe zu Spanien, dem Klettern und gutem Essen. Während einem Kletterurlaub in El Chorro haben wir eine Olivenöl-Verköstigung gemacht – und ich war infiziert. Eines meiner Favoriten: Oro Bailen.

Kate, Art Director

Jederzeit!

Markus, Junior Web Developer

Das kommt ganz darauf an. Mein Heimatgebiet ist Andelsbuch – auch für Anfänger geeignet. Zudem bin ich gerne in Schnifis. Neue Gebiete zu erkunden macht natürlich auch unheimlich viel Spaß.

Martin, Technical Project Manager

Für mich gibt es keine "beste" Programmiersprache: Use the right tool, for the right job! Und natürlich spielt der Wohlfühlfaktor eine große Rolle.

Phuc, Junior Web Developer

Passion, drive and motivation.

Rainer, CEO und technischer Leiter

Wow ... schwierige Frage. Ich hoffe mal, dass wir mit SULU im Bereich CMF/CMS neue Wege aufzeigen können. L//P, genauer gesagt Lukas und David, sind mit dem PHPCR Projekt natürlich Vorreiter im Bereich Content Repository. Im Front-End sollte man sicher auf Polymer ein Auge haben – ein Projekt von Google, das Web Components ziemlich pushed.

Rainer, CEO und technischer Leiter

Der Abstand zwischen uns beiden wird sich nicht verändern – tut mir leid. ;)

Julian, Junior Account Manager & SEO Expert

Just another programming language.

Martin, Technical Project Manager

PHP ist leider nicht so "sexy" wie Ruby oder Python. Aber die meisten Argumente, die aus den unterschiedlichsten Communities kommen, sind häufig veraltet oder einfach nur #bashing. Das ist natürlich schade, aber es wird besser. Generell ist es schwierig, gute Web-Programmierer zu finden – unabhängig von der Sprache.

Daniel R., Junior Web Developer

Ich glaub das Thema "Websockets" wird in naher Zukunft zum Standard und stellt uns vor neue Herausforderungen – Stichwort Stateless/Statefull und Skalierung. Damit einher geht das "Internet der Dinge".

Technologisch tut sich nach wie vor unheimlich viel. In Verbindung mit Websockets setzten wir zum Beispiel auf GO. Auch der gesamte Reactive Stack rund um Typesafe ist sehr interessant. Im PHP-Umfeld tut sich gerade auch einiges mit HHVM oder PHPNG.

Eines ist sicher: Stehen bleiben verboten!

Kate, Art Director

Es gibt viele Helden. Das hängt etwas von der Thematik ab.

  • In meinem näheren Umfeld: Bernd. Er bringt mich an meine Grenzen – und darüber hinaus. Das hoffe ich zumindest mal. ;-) 
  • Technologisch im PHP-Universum: Lukas Smith.
  • Weltanschaungsmässig und inspirativ: Gunter Dueck
  • Nicht vergessen darf ich meinen jüngsten Helden, der sich den langen Weg von Wiener Neustadt bis ins Ländle gekämpft hat, um Front-End Developer zu werden – respect: Erfan.

Stefan, Online Advertising Manager & Web-Analyst

iOS, was sonst?! Allein das Versions-Chaos schreckt mich ab.

Bernd, CEO & Creative Director

Because we are FAMILIE!

thomas-ama
thomas-ama

Marcel, Junior Web Developer

Bis dahin wird der Benutzer nicht mehr wissen, woher eine Web-App kommt – bzw. das er gerade eine benutzt.

Murat, Trainee Web Development

Das Ying-Yang-Prinzip: Wo Tag ist, muss auch Nacht sein.

Jürgen, Web Designer

Mit Kaffee in der Kaffeebohne und Nusskipfel vom Stadelmann. Dann kann kommen, was will. Ende?

Laura, Lehrling Web Development

Die Gabe der Menschen, sich an kleinen Dingen zu freuen. Familie und Kinder haben in Südamerika noch einen hohen Stellenwert. Das hat mir gefallen. Und natürlich ist die Landschaft wahnsinnig faszinierend.

Jürgen, Web Designer

Föhn ... keine weiteren Details.

Julian, Junior Account Manager & SEO Expert

Internet, MacBook Pro, Opthimus 25 Jahre Rum.

Bettina, Project Manager & Social Media Manager

Zwei Frauen sind besser als keine.

Erfan, Junior Web Developer

Das Hemd visualisiert Ordnung und Sorgfalt. Der Bart steht für Kreativität und Innovation. Eigenschaften, die ein guter Web Developer haben muss. ;)

YOU, passion-driven Interviewer

Thomas freut sich auf deinen Input!

Diskutieren Sie mit uns auf Facebook und Twitter . Natürlich freuen wir uns auch über ein E-Mail von Ihnen.

Mehr Artikel zum Thema:

loading
Nach oben