👉 We're hiring!
Zur Ăśbersicht

Digital Pioneers

Julia Liebschick
Julia Liebschick Aktualisiert am 31. März 2022
Digital pioneers

Wie wäre es denn mit der digitalen Branche?

Eine Frage, die ich oft gestellt bekommen habe, als ich mir Gedanken über meine berufliche Zukunft gemacht habe. Warum eigentlich nicht? Die Branche fand ich immer schon interessant und durch die ständige technologische Weiterentwicklung wird es bestimmt nicht langweilig! Nun stellte sich nur noch die Frage, wie mein Einstieg aussehen könnte. Genau da kam Digital Pioneers ins Spiel, ein Pilotprojekt des Digital Campus Vorarlberg, welches jungen Frauen den Einstieg in digitale Berufe ermöglichen möchte. Doch wie sieht das konkret aus? Eine zweimonatige Grundausbildung schafft die Basis für die darauf folgende achtmonatige Praxisphase in Form eines Praktikums. Klingt perfekt!

Im Ausbildungsprogramm werden Themen vom Online Marketing über Design bis hin zu Programmierung behandelt, so kann man optimal herausfinden, wo die eigenen Interessen und Stärken liegen. Aber auch die persönliche Entwicklung und das Teamwork kommen nicht zu kurz. Durch kreative Challenges, in denen kleine Projekte in einem Team umgesetzt und anschließend präsentiert werden, hat man die Möglichkeit, seine Social Skills weiterzuentwickeln - und langweilig wird es so auch nie!

Das Gelernte soll anschließend im Praktikum bei einem Partnerunternehmen vertieft und ausgebaut werden. In meinem Fall bei MASSIVE ART im Projektmanagement und Online Marketing. Und ganz ehrlich? Anfangs war es schwierig! Aufgrund der vielen verschiedenen Themengebiete, die in der kurzen Zeit der Grundausbildung angeschnitten wurden, war mein Wissen nur sehr oberflächlich. Man könnte sagen, ich wurde ins kalte Wasser geworfen, ABER…


…bei MASSIVE ART wurde ich gleich in die Projekte miteinbezogen, habe neue Tools kennengelernt und durfte kleinere Aufgaben übernehmen. Das und auf jeden Fall auch das tolle, hilfsbereite Team haben meinen Einstieg ins Praktikum sehr erleichtert!

Meine Arbeit im Projektmanagement und Online Marketing bei MASSIVE ART ist alles andere als eintönig! Zum einen bin ich im Daily bzw. Weekly Meeting mit dabei, um sich im Team auf den aktuellen Stand zu bringen und sich abzustimmen. Auf der anderen Seite darf ich auch mit in Kundentermine, Workshops und Schulungen gehen, wodurch ich einen tieferen Einblick in die verschiedenen Projekte bekomme. Kundentermine - klingt aufregend, und das ist es ganz ehrlich auch!

Zu meinen Aufgaben zählen unter anderem Recherchen zu neuen Tools, Keyword- und Zielgruppenrecherchen oder Benchmarkanalysen. Ich durfte auch schon Kampagnen einbuchen, Contentpflege auf Webseiten ĂĽbernehmen und eine kleine SEO-Optimierung von Websitetexten machen. 

Was ich also zusammenfassend alles so machen durfte:

  • Begleitung in Kundenterminen und Workshops
  • Contentpflege auf Webseiten
  • SEO-Optimierung einer bestehenden Webseite
  • DurchfĂĽhrung von Keyword- und Zielgruppenrecherchen fĂĽr verschiedene Projekte
  • DurchfĂĽhrung von Benchmarkanalysen zur Optimierung von Webseiten
  • Einbuchen von Display-, Facebook-, Linkedin- und Snapchat-Kampagnen
  • Recherche zu neuen Tools

Diese Möglichkeit, in mehrere Bereiche der Agentur zu schnuppern, ist für mich in jedem Fall sehr spannend und hilfreich und gibt mir die Chance, ein breiteres Wissen aufzubauen! Und auch durch die Arbeit mit Kunden persönlich zu wachsen ;-)
 

Und was sind deine Pläne nach der Ausbildung?

Diese Frage stelle ich mir wohl nicht nur selbst, denn auch bei MASSIVE ART ist sie mir schon öfters zu Ohren gekommen. Zugegeben, eine sehr gute Frage, denn so genau kann ich sie noch nicht beantworten. Durch die Arbeit in der Agentur weiß ich aber jetzt schon, dass ich mir eine Zukunft in der Digitalbranche auf jeden Fall vorstellen kann und hoffe, dass ich dafür bei MASSIVE ART noch viel Neues dazulernen darf!

Julia
Julia Liebschick
Julia, unsere Digital Pioneer Praktikantin, darf bei uns im Projektmanagement und Online Marketing ab dem ersten Tag mit anpacken: Webseiten textieren, Zielgruppen recherchieren und Kampagnen einbuchen sind für die Bregenzerwälderin bereits kein Problem mehr! Neben der digitalen Branche schlägt ihr Herz für den Sport oder für einen guten Kaffee mit ihren Freunden.