Digital First: Loading

Do
it
the
RYTE
way

Elena Giphy 1

Kommt ein Webdoctor auf eine Website und sagt:

„Na, wie geht es der Website denn heute? Irgendwelche Beschwerden, 404-Fehler, oder gar nicht-indexierte Seiten? Warten Sie kurz, ich bereite nur schnell meine Software-Suite vor. Bleiben Sie ganz ruhig, aber versuchen Sie nicht in der Zwischenzeit Ihre Ladegeschwindigkeit zu verringern.“

Nein, das ist kein absurder Traum eines SEO-Spezialisten. Hierbei handelt es sich um ein reales Szenario aus dem Alltag eines Website-Analysten. Wir hantieren täglich mit Begriffen wie Website Success, Content Success und Search Success und erarbeiten Strategien, um kränkelnde Websites wieder ganz fit zu machen.

Der Lebensretter mit der Schmalzlocke

Auf ryte.com sieht man immer mal wieder einen muskelbepackten Superhelden mit Schmalzlocke. Das ist nicht übertrieben, denn RYTE ist wirklich ein bisschen ein Lebensretter für Websites. Das Tool bietet die Möglichkeit, deine Website zu analysieren und so deren Online-Performance zu steigern – auch Onpage-Optimierung genannt. Es prüft die Website auf Herz und Nieren. Damit nicht genug, ist RYTE auch in der Lage Suchergebnisse der Website zu untersuchen und Keyword-Rankings zu erstellen.

How it works

Bereits auf der Übersicht (dem Dashboard) erhältst du eine gute Zusammenfassung über den Zustand deiner Website. Doch RYTE geht noch viel tiefer:

  • Website Success: zeigt unter anderem kritische Fehler, die Indexierbarkeit und der Optimierungsgrad der Website auf. Detaillierte Berichte dazu werden bereitgestellt.
  • Content Success: analysiert, wie deine Seiten auf bestimmte Keywords performen. Es werden zudem Empfehlungen ausgesprochen, die du für deine Website umsetzen kannst.
  • Search Success: die Sichtbarkeit der Website und der Keywords werden auf Google untersucht. Besonders spannend: die Funktion der Keyword-Kannibalisierungen. RYTE analysiert, welche deiner Seiten für das gleiche Keyword ranken und miteinander konkurrieren. Dieses Wissen hilft dabei, die betroffenen Seiten zusätzlich zu optimieren.

So nutzen wir RYTE

Wir verwenden bei RYTE überwiegend den Bereich „Website Success“. Denn hier sehen wir auf einen Blick, welche Wehwehchen die Website hat und wo noch Optimierungspotenzial vorhanden ist. Uns ist wichtig, dass es keine 404 Weiterleitungen gibt und die Website eine gute Sichtbarkeit bei Google aufweist.

Das RYTE Expert Event 2018 in München

Beim RYTE Expert Event im November in München waren wir selbstverständlich live dabei. Wir hörten uns spannende Vorträge rund um „SEO New Years Resolutions for 2019“ und „11 Social Media Hacks“ an. Auch wurden die neuesten Funktionen von RYTE im Detail vorgestellt. Da wurde unter anderem BotLogs – ein effizientes Crawler Management System – vorgestellt. All diese Infos waren sehr spannend und für uns doppelt hilfreich, denn: Uns stand ein Zertifizierungstest bevor! Und auch wenn der Weg kein leichter war, sind wir stolz, dass sich gleich drei MASSIVES die RYTE Zertifizierung erkämpft haben. Solltest du auch in Erwägung ziehen den RYTE Expert Test zu machen, empfehle ich im Vorhinein ein wenig die RYTE Wiki-Seite zu durchstöbern.

Fazit

RYTE ist ein sehr nützliches SEO-Tool, um deine Website zu analysieren. Mit diesem Tool gehst du den Ursachen schlechter Performance auf den Grund. Die zahlreichen Auswertungen tragen dazu bei, deine Website besser zu verstehen und durch Empfehlungen ideal für Google optimieren zu können. Du willst deine Website genauer unter die Lupe nehmen? Dann ist RYTE genau das Richtige für dich. Wir bleiben dran und sind gespannt, was uns auf unserem RYTE way noch so erwartet.

Diskutieren Sie mit uns auf Facebook und Twitter . Natürlich freuen wir uns auch über ein E-Mail von Ihnen.

Mehr Blogartikel zum Thema:

top-links-digitalbranche-online-marketing
6 Top-Links für Themen rund um die Digitalbranche
titelbild
5 SEO-Tipps für mehr Verkaufserfolg auf Amazon
2019-09-plattformhelden
We can be heroes - nicht nur für einen Tag.
loading
Nach oben