Digital First: Loading

Google+
für
Unternehmen

google-fuer-unternehmen
google-fuer-unternehmen

Es hat sich herum gesprochen: Seit letzter Woche können auch Unternehmen einen Google+ Account einrichten, was bislang nur Privatpersonen vorbehalten war.

Die "Google Pages" sind für die Präsentation von Unternehmen und Marken gedacht und können ähnlich den Facebook-Seiten "geliked" bzw. "geplusst" werden, also eine Empfehlung an die eigenen Kontakte / Circles.

Einen besonderen Anreiz zur Teilnahme schafft die Ankündigung von Google, Google Pages in die Google-Suche aufzunehmen. Das ist durchaus ein Grund, einen Firmen-/Markenaccount professionell zu nutzen, um der Nicht-Auffindbarkeit im Web mit Endlichkeit näher zu treten.

Zum Start hat Google für ein paar Unternehmen einen Account eingerichtet, deren "Look-&-Feel" in meinen Augen entspannter wirkt als das Facebook-Layout:
Muppets
H&M
FC Barcelona 

Dennoch stellt sich – wie immer – die Frage, ob ein weiterer Account für ein Unternehmen sinnvoll ist. Grundsätzlich gelten die gleichen Richtlinien wie schon für Facebook:

  • Welche Ziele sollen mit der Page erreicht werden, sprich: Account-Konzept
  • Welche Inhalte sollten geteilt werden, sprich: Redaktionsplan
  • Nutzung von Hangouts, sprich: audiovisuelle Kommunikation

Wir sind auch dran: MASSIVE ART jetzt auf Google+ und immer auf der Suche nach neuen Features.

Diskutieren Sie mit uns auf Facebook und Twitter . Natürlich freuen wir uns auch über ein E-Mail von Ihnen.

Mehr Blogartikel zum Thema:

2019-02 Snapchat als Recruitingtool
Snapchat als Recruiting-Tool
ezgif.com-gif-maker (2)
Step up your Insta Story
SMX München
SMX München - MASSIVE ART live vor Ort
loading
Nach oben