Digital First: Loading

Ich
gehe
nicht
baden,
ich
surfe
die
Design-Welle.

Julia Konzett

Meine Sache als Kaffee-kochende-Praktikantin im Sommer 2017 bei MASSIVE ART muss ich wohl gut gemacht haben. Denn nun – 16 Monate später – sitze ich wieder in der Agentur an meinem vertrauten Schreibtisch. Diesmal als Junior Designerin. Ok, zugegeben – Kaffee kochen musste ich nie, aber da meine Geschichte ohnehin ganz schön kitschig ist, habe ich sie um das Kaffee-Klischee erweitert.

„Zum Glück sieht man sich (hoffentlich) immer zweimal im Leben.“

So liest sich der letzte Satz meines Blogbeitrages, den ich am Ende meines Praktikums 2017 schrieb. Da war wohl was dran! Denn zum Glück haben sich unsere Wege nach meiner Bachelorprüfung wieder gekreuzt. Ich durfte also meinen letzten Sommer „in Freiheit“ geniessen, bevor ich meine Festanstellung bei MASSIVE ART antrat. Schon klar, das klingt jetzt streng. Ein Erklärungsversuch: Trotz grosser Euphorie hatte ich gleichzeitig gehörig Respekt vor der Festanstellung. Denn obwohl der Start bei MASSIVE ART nicht leichter hätte sein können – ich kannte schliesslich das gesamte Team von den drei Monaten im Sommer – hatte ich Angst, den Anforderungen nicht zu genügen. Zum Glück ging es meinen Kom­mi­li­tonen gleich. Alle hatten wir das Gefühl, noch nicht bereit zu sein für den Sprung ins kalte Wasser.

Und jetzt: Luft holen und eintauchen

Der Sprung ins kalte Nass war dann gar nicht so kalt. Eher so Badewannen-Temperatur. Nun ist es für mich an der Zeit, einzutauchen und das Gelernte anzuwenden.

Next Step: Surfen lernen und Spass haben

Nach vier Monaten als stolzer Teil des Creation Teams kann ich nur sagen: Wohlfühlfaktor 100%. Denn die Crew ist aufgeschlossen, unterhaltsam und hilfsbereit. Ich habe ja zu Beginn davor gewarnt: Kitsch pur! Mein Team bietet mir jedenfalls das ideale „Becken“, um meine ersten Wellen zu reiten und in der Design Creation eigenständiger zu werden. Anstelle der Zweifel rückt nun immer mehr der Hunger auf Wissen. Es gibt noch so viel zu lernen!

Forever a student

Mein persönliches Motto – denn ich bin überzeugt davon, dass man sein Leben lang nie auslernt. Ich erlebe das hier als Creator bei MASSIVE ART sehr intensiv. Egal ob man ganz am Anfang steht oder schon einige Jahre in der Branche arbeitet: Dank wechselnden, wiederkehrenden oder neuen Trends und den zunehmenden Möglichkeiten der Digitalisierung gibt es immer wieder Neues zu lernen. Und das ist für jemanden, der so gerne lernt wie ich (keine Ironie) wirklich eine schöne und wichtige Sache. Umso besser, dass ich jetzt hier bin und die ersten Erfahrungen und Schritte im Berufsleben mit einem so tollen Team machen darf.

Challenge accepted!

Diskutieren Sie mit uns auf Facebook und Twitter . Natürlich freuen wir uns auch über ein E-Mail von Ihnen.

Mehr Blogartikel zum Thema:

MA_Notfall Telefon (1)
MASSIVE ART Notfallnummer
180806_8639
2018. Hart aber herzlich.
MASSIVE ART Standort Wien
MASSIVE ART Vienna – Road to success
loading
Nach oben