Ideenkanal: KATE'S HERZ SCHLÄGT HÖHER, WENN SIE AN KANALI DENKT

Ideenkanal-MASSIVE-ART-BLOG
Ideenkanal-MASSIVE-ART-BLOG

”This…whatever it was…has now been joined by another…whatever-it-is… and they are now proceeding in company." Winnie the Pooh

Was gibt es Schöneres, als einen Blog mit einem Winnie the Pooh Zitat zu starten? :-)

Heute erzähle ich euch die Geschichte vom süßen Strichmännchen Kanali und der großen Welt des Ideenkanals. "Was-auch-immer-es-war" bekam Gesellschaft von "was-auch-immer-es-ist" und jetzt reisen sie gemeinsam in bester Gesellschaft.

Es war einmal ...

... eine Idee. Oder war es ein Gedanke? Oder eine Vision? Eines steht fest: Im Jahre 2009 wurde eine Idee mit Namen Ideenkanal geboren. Die Hauptcharaktere Christof und Stephan traten an das Team von MASSIVE ART heran, um abzustecken was wir generell davon halten und ob sich daraus ein Business machen lässt (und natürlich, ob wir dann das Websystem dazu machen ;-) ).

Zugegebenermaßen hatten wir unsere Zweifel, ob die beiden der Sache gewachsen sind. Aber da sieht man wiedermal, wie sehr man sich irren kann! Mit ihrer mitreißenden Begeisterung, ihrer Art Dinge anzupacken und ihrem tiefen Glauben mithilfe des Ideenkanals etwas Globales bewirken zu können, haben die Zwei uns keine andere Wahl gelassen, als uns sofort in das Projekt zu verlieben. Zumindest ging es mir so!

Dem ganzen Vorhaben ging eine lange Konzeptionsphase voraus, um genau zu definieren, was Ideenkanal ist, wohin es sich entwickeln soll und welche Potenziale es für die Zukunft birgt. An großen Gedanken und Visionen hat es dabei von Anfang an nicht gefehlt. Und der Glaube an das Projekt gibt uns heute recht - nach 4 erfolgreichen und vor 4 anstehenden Ideenkanälen.

Ein erster Output dieser Phase war die Entwicklung des Ideenkanal-Botschafters: Kanali. Ihr findet ihn seither auf allen Werbemitteln - wie Plakaten,Flyern, Website oder Bierdeckeln (analoge Möglichkeit innerhalb einer Wirtshaus-Atmosphäre eine Idee einzureichen).

Ideenkanal Logo
Ideenkanal Logo

Aber was ist dieser Ideenkanal überhaupt?

Der Ideenkanal hat sich zu einem kleinen feinen Franchise-System entwickelt, das, wenn gebucht, von Christof und Stephan (noch) persönlich begleitet wird. Das Ziel ist es, gemeinschaftlich engagierten Verwaltungen - Stadt, Region, Bundesland, Organisation - eine Methode und ein System in die Hand zu geben, um die kreative Ideenvielfalt Ihrer BürgerInnen zu bündeln und daraus die Besten mit finanziellen Mitteln und Mentoring zu fördern.

Die Idee des Mentorings unterscheidet in meinen Augen den Ideenkanal von anderen Wettbewerben und ähnlichen Modellen. Alle Ideen werden mittels Online-Voting und einer Jury ausgedünnt, um danach mit der Crème de la Crème zwei Tage lang zu arbeiten. Mit Hilfe von Mentoren aus allen Bereichen des Lebens wird, je nach benötigtem Level an Unterstützung, im Team intensiv an der Ausarbeitung einer Business-Strategie gefeilt. Danach werden die Ideen flügge. So ermöglicht man der Idee den bestmöglichen Start ins echte Leben - und auch die bestmögliche Nutzung der finanziellen Mittel.

Ideenkanal
Ideenkanal

Seit 4 Jahren ...

... begleiten wir nun Christof und Stephan auf ihrem Weg vom ersten regierungsgeförderten Ideenkanal in Liechtenstein hin zur Selbstständigkeit. Sie haben nichts an Energie, Mut und Glaube verloren und es macht uns allen großen Spaß, den wachsenden Erfolg weiterhin unterstützen zu dürfen.

Ein absolutes berufliches Highlight in diesem Jahr war für mich die Einladung zum ersten Ideenfest. Es war als Regionen übergreifender Lern- und Inspirationsraum für alle diejenigen gedacht, die einen Ideenkanal veranstaltet haben oder sich im nahen Umfeld bewegen. Leider konnte ich nur bei der Eröffnung und der Abschlusspräsentation dabei sein. Die Energie, der Tatendrang und der Output, den die ca. 50 Teilnehmer in drei Tagen erreicht haben, war für mich so überwältigend, dass ich mir für die Zukunft noch viele solcher Feste wünsche und sich daraus jede Menge neue Ideenkanäle ergeben.

Ideenfest
Ideenfest

Mein Fazit

Jetzt wisst ihr, wie aus "was-immer-es-war" eine Vision wurde und sich daraus "was-immer-es-ist", also der Ideenkanal, entwickelt hat - an dem viele motivierte Menschen mit Kanali arbeiten, um gemeinsam etwas zu bewirken. Schön das ich Teil davon sein darf! Wir freuen uns auf viele weitere ideenreiche Jahre. Und wenn ich es verraten darf, auf einen großen weiteren Schritt in 2014.

Video Stephan Christof
Video Stephan Christof

Diskutieren Sie mit uns auf Facebook und Twitter . Natürlich freuen wir uns auch über ein E-Mail von Ihnen.

Mehr Artikel zum Thema:

loading
Nach oben