Digital First: Loading

MASSIVE
ART
eröffnet
neuen
Standort
in
Wien

Vienna_2

Die Digitalisierung von Kommunikation und Betriebsprozessen hat die strategische Planung von Mittelständlern und Industrieunternehmen fest im Griff. Und gerade diese Unternehmen benötigen meist einen leistungsstarken Partner, um digitale Projekte effizient und effektiv umsetzen zu können.

Bereits seit 1997 hat sich MASSIVE ART – mit Stammsitz in Dornbirn – als eine der führenden Digitalagenturen im Bodenseeraum etabliert. Jetzt wird die Agentur über den Standort Wien auch im Osten Österreichs aktiv.

Erweiterte Teamkapazität

CEO Rainer Schönherr: „Unsere Kunden legen Wert auf einen zentralen Ansprechpartner für sämtliche digitale Themen. Daher ist für uns die Größe und Kompetenz unseres Teams ein entscheidender Erfolgsfaktor – den wir stetig ausbauen.“ Neben den zahlreichen Universitäten und Fachhochschulen war für MASSIVE ART die große Open-Source-Community ausschlaggebend für den Schritt nach Wien. „In den letzten Jahren haben wir sehr gute Kontakte geknüpft und wissen daher, welches Potential die Hauptstadt für uns bietet,“ berichtet Rainer Schönherr weiter.

Ein neuer Markt für Sulu

Mit dem Enterprise Content Management System (CMS) Sulu bringt MASSIVE ART zudem ein Produkt nach Wien, das perfekt auf exportorientierte und international agierende Unternehmen zugeschnitten ist. „Mit Sulu können wir Mittelständlern und Industrieunternehmen ein leistungsstarkes Enterprise CMS bieten, das dank seiner Open-Source-Lizenz extrem flexibel und mit überschaubaren Kosten einsetzbar ist. Also perfekt auf diesen Markt abgestimmt“, freut sich CEO Bernd Hepberger.

Strategische Partnerschaft mit gantnerundenzi

Möglich wird die Expansion durch eine strategische Partnerschaft mit der klassischen Agentur gantnerundenzi. Die Agenturkooperation hat ihren Standort in deren Wiener Büro in der Gonzagagasse 1. 

„Digitale Umsetzung und Content-Distribution über alle Kanäle werden für klassische Agenturen wie unsere immer komplexer und aufwändiger. Daher haben wir uns zur strategischen Kooperation mit einer der führenden Digitalagenturen Österreichs, MASSIVE ART, entschlossen. Zusätzlich verlangen unsere Kunden einen Ansprechpartner für digitale Konzepte jenseits der reinen Markenkommunikation. Auch hier sind wir ab sofort bestens aufgestellt“, erzählt Daniel Gantner zu den Hintergründen der Kooperation.

Über gantnerundenzi

gantnerundenzi ist Österreichs erste kontakterlose Agentur. Seit 2007 betreut die Full-Service Agentur nationale und internationale Kunden – wie bet-at-home, helvetia, BKS Bank, skiamadé oder Adler Lacke. Für besonderes Aufsehen sorgen immer wieder die internationalen Kampagnen für den Sportwettenanbieter bet-at-home. 

Über MASSIVE ART

MASSIVE ART ist der Spezialist für Digitale Kommunikation, E-Commerce, Multi-Portal-Lösungen, Web Applikationen und Mobile Business Apps. Als Full-Service Partner sorgt das über 50-köpfige Team seit 1997 mit Kreativität und zukunftsfähigen Web-Technologien für den digitalen Weitblick. Vom Stammsitz in Dornbirn (Vorarlberg) aus betreut MASSIVE ART international führende Unternehmen im gesamten Bodenseeraum – und darüber hinaus. 

Diskutieren Sie mit uns auf Facebook und Twitter . Natürlich freuen wir uns auch über ein E-Mail von Ihnen.

Mehr Blogartikel zum Thema:

loading
Nach oben
 

Hallo!
Sie möchten mit uns zusammenarbeiten? 

Welche Themen sind für Sie interessant?

ICH

Erzählen Sie uns doch bitte ganz kurz worum es geht.

ICH

Gerne würden wir mehr darüber erfahren! Wie dürfen wir Sie denn kontaktieren?

Wie dürfen wir Sie denn kontaktieren?


ICH

An welche Addresse sollen wir die Mail schicken?

Unter welcher Nummer sind Sie am besten erreichbar?

Leider sind zur Zeit alle MASSIVE DOVES auf Urlaub ;) Wollen Sie uns alternativ vielleicht eine Telefonnummer oder E-Mail Adresse hinterlassen, unter der Sie erreichbar sind?

ICH

Bitte geben Sie eine gültige E-mail Adresse ein.


Verraten Sie uns noch Ihren Namen?

ICH

Zum Schluss noch etwas Bürokratie #DSGVO:

Vielen Dank für Ihre Anfrage! Wir werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden.

Es ist etwas schiefgelaufen.
Bitte lade die Seite neu und versuch es noch einmal.