The Summer of Internships. Teil 2: Online Marketing Team exposed

OM Team exposed
Lasertag als Teamevent! Vorne (v.l.): Julia & Elena. Hinten (v.l.): Katharina, Lisa M., Lisa P., Jens & Matthias.

Zehn Wochen habe ich diesen Sommer bei MASSIVE ART als Praktikantin verbracht. Fünfzig Tage durfte ich als Teil des Online Marketing Teams ins Agenturleben hineinschnuppern. Vierhundert Stunden hatte ich Zeit, genau zu beobachten und dabei nicht nur viel über die Arbeit im Online Marketing, sondern auch über die dahintersteckenden Persönlichkeiten zu erfahren.

Nach dieser eindrucksvollen Zeit traue ich mich in meinem Resümee das ein oder andere über die Online Marketing Charaktere zu verraten und euch so einen ganz persönlichen Einblick in mein Arbeitsumfeld der letzten Wochen zu geben.

Jens – Der Experte

Als Abteilungsleiter ist Jens nicht nur Online Marketing Experte, von dem man so einiges lernen kann, sondern auch ein wahrer Kaffeefachmann. Wenn im Büro die Kaffeemühle ertönt, stürmt das gesamte Team in die Küche, denn dort braut der Barista gerade wunderbar aromatischen Filterkaffee. Da der extra starke Kaffee einen Energieschub garantiert und bei der Verteilung das Motto „first come, first serve“ gilt, sollte man nicht lange zögern.  Denn die Chance auf eine Tasse Kaffee vom Experten sollte man auf keinen Fall verpassen.

Julia – Die Fashionista

‚Man hat nie zu viele Kleider, nur zu wenig Schrank.‘ Dieser Spruch fällt mir ein, wenn ich an Online Marketing Managerin Julia denke. Ich frage mich wirklich, wie groß ihr Kleiderschrank wohl sein mag, denn ich behaupte, die Fashionista an fünfzig Tagen bei MASSIVE ART in fünfzig verschiedenen Outfits gesehen zu haben. Die Tatsache, dass sogar die Farbe Ihres Nagellacks immer perfekt zu ihrem Look passt, ist natürlich nicht das Einzige, wofür ich Julia bewundere. Auch an den heißesten Sommertagen bewahrt sie unter ihren beneidenswerten Locken einen kühlen Kopf und managed so stressige Situationen im Arbeitsalltag mit links.

Lisa P. – Das Dorfkind aus dem Montafon

Obwohl sich Lisa selbst nicht ganz sicher ist zu welchem Dorf Mariex nun wirklich gehört, ist sie ihrer Heimat sehr verbunden und nimmt den etwas weiteren Weg vom Oberland nach Dornbirn gerne täglich in Kauf. Neben ihrer Heimat steht für die Montafonerin Familie an erster Stelle (also gleich nach Wein und Gin Tonic natürlich). Abgesehen davon sind ihre Interessen vielseitig. Besonders beeindruckend ist ihre kreative Ader, welche sie vor allem im Handlettering auslebt.

Lisa M. – Die Nicht-Online-Marketerin

Bei Lisa möchte ich mich vor allem für ihre Hilfe bedanken, wenn es darum ging meine kreativen Blockaden zu lösen. Unsere Texterin ist jedoch nicht nur aufgrund der engen Zusammenarbeit mit dem Online Marketing Teil des Teams. Ihre lockere, lustige Art und natürlich die laufenden Updates für anstehende Events am Wochenende würde das Team nicht missen wollen. Außerdem: Wer im Team würde sich ohne Lisa darum kümmern, die besten Restaurants der Stadt für die Mittagspause ausfindig zu machen?

Elena – Das Gesangstalent

Auch wenn ich Elena noch nie live singen gehört habe, kennt man sie im Team als Sängerin. Sollte es je einen öffentlichen Auftritt geben, stehe ich aber auf jeden Fall als Fan in der ersten Reihe. Elena ist die wahrscheinlich schreckhafteste Person, die ich kenne. Man muss sich förmlich anschleichen und sie im Flüsterton ansprechen, um einen Herzinfarkt zu vermeiden. Auf der anderen Seite liebt sie einen Adrenalinkick. Beim Lasertag kommt sie so richtig in Fahrt und der Europapark ist ihr zweites Zuhause.

Matthias – Der Neue

Obwohl Matthias erst seit kurzem Teil des Teams ist, wurde er von mir genau unter die Lupe genommen. Fazit: Sympathisch, interessiert, engagiert – akzeptiert. Matthias verstärkt das Team nicht nur in Sachen Online Advertising, sondern ist für Jens auch eine männliche Verstärkung, um mit der ‚massive girls power‘ im Team fertig zu werden.

Fazit

Zum Abschluss dieses Beitrags und auch meines Praktikums, bleibt mir nur ein großes Dankeschön auszusprechen. Danke, dass ihr mich ab dem ersten Tag so herzlich ins Team aufgenommen habt. Danke für die Zeit, Geduld und Nerven, die es gekostet hat, mir in zehn Wochen so viel wie möglich beizubringen. Danke für die tolle und spannende Zeit bei MASSIVE ART!

Diskutieren Sie mit uns auf Facebook und Twitter . Natürlich freuen wir uns auch über ein E-Mail von Ihnen.

Mehr Artikel zum Thema:

Growth Marketing Summit 2018 Das war der Growth Marketing Summit 2018
Praktikum Jakob & Lorenz The Summer of Internships. Teil 1: Die Getränkeverwaltung
Blog Cache What the f#*k is Cache?
loading
Nach oben