Unser Geschenk für Netz für Kinder

Unser Geschenk für Netz für Kinder
Unser Geschenk für Netz für Kinder

„Netz für Kinder“ unterstützt gefährdete Kinder in Vorarlberg. Und wir unterstützen das Netz für Kinder – mit einem durchdachten Online-Auftritt, der das Wesen des Vereines widerspiegelt.

Es gibt viele Möglichkeiten, sich beim Netz für Kinder zu engagieren: Sie verschenken eine kleine Ente, spenden über das Online-Formular oder engagieren sich ehrenamtlich. Seit dem Website-Relaunch stehen die vielen Arten der Unterstützung, die Kinder und die Menschen hinter dem Verein im Fokus. 

Ein Geschenk der anderen Art

Seit vier Jahren unterstützt MASSIVE ART regelmäßig soziale Projekte. „Statt Weihnachtsgeschenke an unsere Kunden zu verteilen, wollten wir als Dankeschön etwas Sinnvolleres machen. Darum haben wir angefangen, soziale Projekte mit unserem Know-How zu fördern.“ erzählt Bernd Hepberger, Geschäftsführer von MASSIVE ART. Alle zwei Jahre unterstützt die Full-Service Internetagentur nun ein anderes Sozialprojekt. „Begonnen hat alles mit dem Projekt Hilfe für Albanien. Auch hier haben wir eine neue Website gesponsert. Das Ziel war damals dasselbe wie heute beim Verein Netz für Kinder: ein passgenauer Web-Auftrtitt – der sowohl das Projekt optimal präsentiert, als auch zum Spenden animiert,“ so Bernd Hepberger weiter.

Bereits beim ersten Treffen mit Cornelia Amann und Martin Dechant von Netz für Kinder zur Weihnachtszeit (Abbildung 1) war klar, dass die Website einen grundlegend neuen Aufbau benötigt. Durch klare Strukturen, einer übersichtlichen Darstellung des Menüs, sowie durch authentische Bilder ist ein passender Online-Auftritt entstanden.

«Wir haben MASSIVE ART freie Hand gelassen und das Ergebnis hat uns überzeugt: Unsere neue Website präsentiert sich in freundlichen Farben und stellt Kinder – die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen – sowie die jeweiligen Unterstützungsmöglichkeiten in den Mittelpunkt. Das war uns besonders wichtig, denn darum geht es uns vorrangig.» 
Cornelia Amann, Marketing & Öffentlichkeitsarbeit Netz für Kinder

Ein Weihnachtsgeschenk für den guten Zweck. V.l.n.r.: Martin Dechant (ehrenamtlicher PR-Berater, Netz für Kinder), Cornelia Amann (Marketing & PR, Netz für Kinder) und Bernd Hepberger (Geschäftsführer, MASSIVE ART).
Ein Weihnachtsgeschenk für den guten Zweck. V.l.n.r.: Martin Dechant (ehrenamtlicher PR-Berater, Netz für Kinder), Cornelia Amann (Marketing & PR, Netz für Kinder) und Bernd Hepberger (Geschäftsführer, MASSIVE ART).

5 Anforderungen an die neue Website

Aus dem Kick-Off-Gespräch und einem Workshop, indem Strategie und Inhalt besprochen wurden, ergaben sich folgende Anforderungen: 

  1. Die neue Struktur mit den Menüpunkten „Menschen, Projekte, Aktuelles und Helfen“ bietet eine klare Übersicht für den Besucher.
  2. Die verschiedenen Möglichkeiten zur Unterstützung des Vereins stehen im Fokus: Spenden, Teilnehmen, Schenken, Mitgestalten.
  3. Netz für Kinder ist ein aktiver Verein – das wird auf der Website sichtbar. Projekte, Veranstaltungen und Events bekommen mehr Raum.
  4. Die Pflege der Inhalte wird durch das Content Management System Sulu vereinfacht.
  5. Mittels Spendenformular ist das Spenden noch einfacher. Ein Klick auf den "Jetzt Spenden Button" und schon kann gespendet werden – ideal für kurzentschlossene Spender.

Von der gestalterischen Freiheit zum optimalen UX Design

„Alles was mit Kindern zutun hat, macht mir große Freude“ erzählt Daniel Kialka, Web Designer bei MASSIVE ART und selbst mit Leib und Seele Vater. Beim Entwerfen der Website waren viele Freiheiten gegeben – das Spielen mit Farben und Elementen war eine davon. Dennoch wurde das Design nicht verspielt, aber fröhlich und klar (Abbildung 2). „Auch wenn es um Kinder geht, so darf das Web Design nicht kindisch sein – denn die Zielgruppe verlangt Glaubwürdigkeit, um Vertrauen aufzubauen.“ 

Die neue Website (unten) präsentiert sich im Vergleich zur früheren Seite strukturiert, klar und freundlich.
Die neue Website (unten) präsentiert sich im Vergleich zur früheren Seite strukturiert, klar und freundlich.

Jederzeit und überall spenden

Der neue Web-Auftritt ist full-responsive aufgebaut. Damit ist ein einfaches Spenden auf allen Devices möglich – ob Smartphone, Laptop oder iPad. Der Besucher kann bequem von unterwegs oder Zuhause aus spenden oder sich über aktuelle Projekte und Veranstaltungen informieren.

Wir sind stolz darauf, einen Teil zum Wohl gefährdeter Kinder in Vorarlberg beizutragen. 

Diskutieren Sie mit uns auf Facebook und Twitter . Natürlich freuen wir uns auch über ein E-Mail von Ihnen.

Mehr Artikel zum Thema:

loading
Nach oben