Digital First: Loading

Business
Intelligence
bei
MASSIVE
ART

2019-09-business-intelligence

Unsere Beweggründe

Vielleicht habt Ihr schon davon gehört, dass MASSIVE ART im Frühjahr 2019 eine Growth Marketing Unit gegründet hat? Business Intelligence ist ein grosser Teil davon: eine einzigartige Möglichkeit, unsere Fachexpertise in den Bereichen Web Development und Online Marketing wirksam einzusetzen, zusätzlichen Umsatz zu generieren und gleichzeitig unsere Position am lokalen Markt zu erweitern. Doch zurück zum Anfang.

Was ist Business Intelligence eigentlich?

Laut Forrester Research ist BI, wie Business Intelligence oft abgekürzt wird, „eine Konstellation aus Methoden, Prozessen, Architekturen und Technologien, die Rohdaten in aussagekräftige und nützliche Informationen umwandeln, um effektivere strategische, taktische und operative Erkenntnisse und Entscheidungen zu ermöglichen“. Diese akademische Definition dient als Ausgangspunkt auf die Frage, was BI ist. Um allerdings ein tieferes, intuitives Verständnis für Business Intelligence zu erlangen, ist es hilfreich die Begriffe in ihre Bestandteile zu zerlegen.

  • Methoden, Prozesse – Techniken, die dafür verwendet werden, um BI für den Kunden zu veranschaulichen und zu entwickeln.
  • Architekturen und Technologien – Werkzeuge und Technologien, die zur Entwicklung eines Business Intelligence Ökosystem verwendet werden.
  • Transformation von Rohdaten – Das Herzstück der meisten Entwicklungsaktivitäten von Business Intelligence. Es gibt hierzu viele hilfreiche Werkzeuge und Prozesse, aber in der Regel fallen sie in die Klasse der Tools, die als ETL (Extract, Transform und Load) bekannt sind.
  • Aussagekräftige und nützliche Informationen – sind das Hauptziel eines jeden Business Intelligence Ökosystems.
  • Effektive strategische, taktische und operative Erkenntnisse – sollten im optimalen Fall aus einem BI Ökosystem abgeleitet werden.
Letztendlich geht es bei Business Intelligence darum, unterschiedliche Informationsressourcen wie Datenbanken, Dateien, Streams und Bilder zu einer konformen Datenarchitektur zusammenzuführen, die auf Abruf konkrete und verwertbare Erkenntnisse liefert. Umsetzbare Erkenntnisse sind weitaus mehr als nur sexy Visualisierungen! Diese „actionable insights“ zeigen dem Verbraucher, in welchen Bereichen aktiver Handlungsbedarf besteht und ermöglichen es ihm, Hebel in Bewegung zu setzen, um Massnahmen einzuleiten.

Chancen individuell nutzen

Die Lage von MASSIVE ART in Vorarlberg, direkt im Herzen des Dreiländerecks, bringt den Vorteil mit sich, dass wir bereits innerhalb unseres derzeitigen Vertriebsgebietes viele Kunden finden, die von unserer Business Intelligence Unit profitieren. Um Chancen zu identifizieren und gewinnbringend zu nutzen ist es jedoch wichtig, mit unterschiedlichen Strategien zu arbeiten und jedem Kunden und Unternehmenstyp individuelle Strategien zu bieten.

Bestehenden Kunden zum Durchbruch verhelfen
Beispielsweise können uns bestimmte Merkmale im Profil unserer Bestandskunden darauf hinweisen, dass ein Bedarf für BI Consulting besteht. Manchmal wird diese Notwendigkeit erst deutlich, wenn ein Kunde einen analytischen Bedarf äussert, der nicht durch Datenquellen, die in seinen Web-Marketing-Kontext integriert sind, gedeckt wird.

Herausforderung bei mittelständischen Unternehmen
Während die meisten potenziellen grossen Unternehmen bereits in Business Intelligence Tools und Massnahmen investiert haben, bleibt der Mittelstand von Lösungsanbietern oft unterversorgt - und besonders jene würden oft besonders dringend technologische und kulturelle Veränderungen und Unterstützung benötigen.

Wie sieht es mit ihrem Unternehmen aus? Praktizieren Sie bereits BI oder brauchen Sie vielleicht dabei Unterstützung?

Mehr zu Frank Blau:

Diskutieren Sie mit uns auf Facebook und Twitter . Natürlich freuen wir uns auch über ein E-Mail von Ihnen.

Mehr Blogartikel zum Thema:

2019-07 Titelbild Hendrick Lennarz
Growth Hacking - was steckt hinter dem Buzzword?
VLOG-Alexander-Seo-Strategie
Empfehlungen für einen erfolgreichen SEO Prozess
VLOG_Frank-Data-achitect
Was ist Data und wie funktioniert Data architecture?
loading
Nach oben