Digital First: Loading

Hamburger
Verlagsriese
setzt
auf
Sulu-CMS
von
MASSIVE
ART

Sulu-Team

Von Vorarlberg in den äußersten Norden Deutschlands: Mit unserem Inhouse entwickelten Sulu-CMS (Content-Management-System) setzen wir für die Hamburger Verlagsgruppe Ganske Großprojekte um. Dabei agieren wir nicht nur als technischer Berater, sondern übernehmen auch die Software-Entwicklung. 


Die Verlagsgruppe Ganske ist unter anderem bekannt für den Jahreszeiten Verlag sowie Gräfe und Unzer (GU). Ebenfalls ein Teil des Hamburger Medienunternehmens ist die E-Business-Tochter 4 Seasons digital.net. Und genau für diese realisiert MASSIVE ART den Technologie-Wechsel auf das Content-Management-System Sulu.

Nicht nur die Küchengötter mögen es flexibel

Seit 2016 ist die erste GU Partnerseite auf Sulu online: küchengötter.de. Darauf folgten die Online-Plattformen der Zeitschriften Petra, Vital und Zuhause Wohnen des Jahreszeiten Verlags. 


Die E-Business-Tochter der Hamburger Verlagsgruppe wollte kein starres System, sondern ein flexibles und erweiterbares CMS auf Basis Symfony – deshalb fiel die Entscheidung letztendlich auf unsere Sulu-Technologie. Projektmanager Adrian Korte zeigt sich begeistert von der Zusammenarbeit: „Mit MASSIVE ART haben wir einen kompetenten Partner gewonnen. Das technische Know-How des Teams sowie die hohe Flexibilität und Stabilität des Systems überzeugten uns von Anfang an.“

Wie die Verlagsgruppe von Sulu profitiert

Mit Sulu sind individuelle Erweiterungen möglich. So bekommt der Kunde am Ende eine projektspezifische Lösung. Für die Hamburger Verlagsgruppe haben wir im Laufe des Projekts  den Publishing-Bereich von Sulu erweitert und optimiert: 

  • Spezielle Module bilden etwa den exakten Workflow eines Redaktionsteams ab
  • Mehrseitige Artikel können dargestellt werden
  • Das Publishing wurde automatisiert

 Zudem haben wir das Hosting auf der Google Cloud Plattform konsolidiert und betreuen dieses auch.

Von Dornbirn nach Down Under

Das erfolgreiche Content-Management-System Sulu wird seit 2013 von einem eigenständigen MASSIVE ART Team in Dornbirn entwickelt – rund um Software Architekten Thomas Schedler. Sei es im DACH-Raum, den Niederlanden oder Australien, die internationale Community ist groß und wächst stetig weiter. So hat etwa kürzlich Microsoft Australien eine Microsite mit Sulu umgesetzt. „Entwickler schätzen vor allem die hohe Code-Qualität, das moderne Design sowie die Enterprise Features und unseren ausgezeichneten Support. Das freut uns natürlich sehr,“ erzählt Thomas Schedler, Leiter des Sulu-Teams bei MASSIVE ART.

Diskutieren Sie mit uns auf Facebook und Twitter . Natürlich freuen wir uns auch über ein E-Mail von Ihnen.

Mehr Blogartikel zum Thema:

loading
Nach oben
 

Hallo!
Sie möchten mit uns zusammenarbeiten? 

Welche Themen sind für Sie interessant?

ICH

Erzählen Sie uns doch bitte ganz kurz worum es geht.

ICH

Gerne würden wir mehr darüber erfahren! Wie dürfen wir Sie denn kontaktieren?

Wie dürfen wir Sie denn kontaktieren?


ICH

An welche Addresse sollen wir die Mail schicken?

Unter welcher Nummer sind Sie am besten erreichbar?

Leider sind zur Zeit alle MASSIVE DOVES auf Urlaub ;) Wollen Sie uns alternativ vielleicht eine Telefonnummer oder E-Mail Adresse hinterlassen, unter der Sie erreichbar sind?

ICH

Bitte geben Sie eine gültige E-mail Adresse ein.


Verraten Sie uns noch Ihren Namen?

ICH

Zum Schluss noch etwas Bürokratie #DSGVO:

Vielen Dank für Ihre Anfrage! Wir werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden.

Es ist etwas schiefgelaufen.
Bitte lade die Seite neu und versuch es noch einmal.