Digital First: Loading

Fallstudie
Ivoclar
Vivadent
-
Mobile
Apps
richtig
einsetzen.

alloy-app-1
alloy-app-1

Mobile Apps wie iPhone, iPad oder Android Anwendungen bieten dem User im Idealfall ein benutzerfreundliches Bedienen und maximale Performance durch die passgenaue Auslegung auf das jeweilige Endgerät.

Im Vergleich zu mobilen Webseiten werden Apps entweder über einen rein nativen Ansatz entwickelt, was eine optimale Ausgabe auf dem entsprechenden Endgerät unterstützt. Oder aber in einem hybriden Ansatz, wo innerhalb einer kleinen nativen Rahmen-Applikation eine Browserinstanz läuft, auf der im Wesentlichen mit HTML/CSS und Javascript entwickelt wird.

Für Ivoclar Vivadent hat MASSIVE ART eine rein native App umgesetzt. Ivoclar Vivadent ist eines der führenden, internationalen Dentalunternehmen, die Zahnärzten und Zahntechnikern eine umfassende Produkt- und Systempalette bietet.

alloy_app.2
alloy_app.2

1. Komplexe Inhalte

Die Produktgruppe der Legierungen ist aufgrund einer umfassenden Auswahl mit unterschiedlichen Materialzusammensetzungen und Indikationen sehr komplex. Das Ziel der App bestand für MASSIVE ART darin, diese umfassenden Informationen für die Kunden übersichtlich und einfach darzustellen.

2. Einfache Umsetzung

Die Applikation führt den User durch drei wesentliche Bereiche:

  • Legierungen
  • Kostenvergleich
  • Informationen

Unter Legierungen sind alle Legierungen aufgelistet, die von Ivoclar Vivadent vertrieben werden. Eine Suche schränkt die Ergebnisse dabei ein, um schnell die richtige Legierung zu finden. Der Bereich Kostenvergleich hilft dabei, Preise spielerisch mit anderen Legierungen zu vergleichen. Unter den Informationen findet man zusätzlich wertvolles Wissen zu den einzelnen Legierungen und kann diese bei Bedarf auch als PDF für seine Unterlagen sichern.

3. Bildhaftes Design

Das schlicht gehaltene Design unterstützt eine übersichtliche Bedienbarkeit und die zielführende Information. Die Illustrationen teilen die Applikation klar in die drei einzelnen Bereiche.

4. Technische Anbindung

Die Inhalte der Applikation werden in einer zentralen Applikation auf einem Server von Ivoclar Vivadent gehalten und waren für eine bestehende Web App bereits in Verwendung. Die mobile App von MASSIVE ART bindet diese Daten über eine Webservice Schnittstelle an. Dadurch sind die Daten in der App immer Up-To-Date und müssen nicht eigens gepflegt werden.

Ein spezieller konfigurierbarer Offline-Modus innerhalb der App ermöglicht es dem Endbenutzer, einmal geladene Inhalte offline zu halten. Damit ist bei Bedarf auch ein Offline-Betrieb der App ohne Internetverbindung möglich.

5. Verfügbarkeit

Seit Anfang des Jahres ist die Ivoclar Vivadent Alloy App im AppStore erhältlich.

Fazit Kunde

"MASSIVE ART hat die Alloy Applikation innerhalb relativ kurzer Zeit technisch realisiert und in zeitgemäßem Design umgesetzt. Auch die Koordination mit unserem amerikanischen Partner wurde direkt über die Agentur abgewickelt."

Jürgen Büchel, Head of New Media / Corporate Marketing Services

Diskutieren Sie mit uns auf Facebook und Twitter . Natürlich freuen wir uns auch über ein E-Mail von Ihnen.

Mehr Blogartikel zum Thema:

loading
Nach oben
 

Hallo!
Sie möchten mit uns zusammenarbeiten? 

Welche Themen sind für Sie interessant?

ICH

Erzählen Sie uns doch bitte ganz kurz worum es geht.

ICH

Gerne würden wir mehr darüber erfahren! Wie dürfen wir Sie denn kontaktieren?

Wie dürfen wir Sie denn kontaktieren?


ICH

An welche Addresse sollen wir die Mail schicken?

Unter welcher Nummer sind Sie am besten erreichbar?

Leider sind zur Zeit alle MASSIVE DOVES auf Urlaub ;) Wollen Sie uns alternativ vielleicht eine Telefonnummer oder E-Mail Adresse hinterlassen, unter der Sie erreichbar sind?

ICH

Bitte geben Sie eine gültige E-mail Adresse ein.


Verraten Sie uns noch Ihren Namen?

ICH

Zum Schluss noch etwas Bürokratie #DSGVO:

Vielen Dank für Ihre Anfrage! Wir werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden.

Es ist etwas schiefgelaufen.
Bitte lade die Seite neu und versuch es noch einmal.