Digital First: Loading

Der
digitale
Manager
Herbstevent
von
MASSIVE
ART
und
Drei

Herbstevent MASSIVE ART Drei

Was kann ich von einem Arzt über Agile Methoden lernen? So einiges, lautet die vielleicht überraschende Antwort. Gemeinsam mit der Hutchison Drei Austria GmbH veranstalteten wir gestern, am Mittwoch 26. September 2018 unser Herbst-Event im Raiffeisenforum Dornbirn.

Agil, bis der Notarzt kommt

Notarzt und Experte für agile Methoden Dr. Oliver Emmler hat uns an diesem Abend gezeigt, was wir von Rettungsteams lernen können. Nach eigenen Angaben ist er Experte für grobe Fehlstellungen sowohl bei Patienten als auch Organisationen. Oliver Emmler war für die WHO unter anderem im Katastrophen-Management nach dem verheerenden Erdbeben in Nepal im Einsatz. Was er im Arztberuf über agiles Management gelernt hat, soll Managern nun helfen, die digitale Transformation ihrer Unternehmen zu meistern.

 

Herbstevent MASSIVE ART Drei
Herbstevent MASSIVE ART Drei
Herbstevent MASSIVE ART Drei

Herausforderungen für Manager im digitalen Raum

Darauf folgte eine Expertenrunde zum Thema Herausforderungen für Manager im digitalen Raum. Mit dabei: Bernd Hepberger (CEO, MASSIVE ART), Elisabeth Rettl (Leiterin des Drei-Geschäftskundensegments), Kurt Fischer (Bürgermeister von Lustenau) sowie Dr. Oliver Emmler. Durch die Diskussion und den Abend führte die frühere Ski-Rennläuferin Alexandra Meissnitzer


„Im Management einer globalen Krise muss man fokussieren, priorisieren und dann abarbeiten. Wer die Einsätze koordiniert, begibt sich niemals selbst ins Epizentrum. Und nur, wer sich ein vollständiges, tatsächlich visualisiertes Bild von der Lage macht, behält den Überblick. Für Unternehmen sind diese Grundsätze in einer Krisen- oder Veränderungssituation heute wichtiger denn je“, so Emmler bei der Expertenrunde in Dornbirn. Bernd Hepberger (CEO, MASSIVE ART) ergänzte: „Der moderne Manager muss sich bewusst werden, dass Digitalisierung kein reines IT-Thema mehr ist. Jedes Unternehmen benötigt einen individuellen und ganzheitlichen Ansatz für die eigene digitale Zukunft. Und weil das nicht von heute auf morgen passiert, muss dieses Denken spätestens jetzt beginnen.“ 

Unser zweiter CEO, Rainer Schönherr, reiste im Frühjahr diesen Jahres zusammen mit der Drei Digitalimpuls-Tour im Silicon Valley nach San Francisco. Dort holte er sich in Gesprächen mit Start-Up’s und führenden Unternehmen der Region weitere Anregungen für die digitale Zukunft. „Dieses Wissen wollen wir mit anderen Unternehmen in Vorarlberg teilen.“

Im Anschluss an den offiziellen Teil wurden alle Gäste mit feinstem Catering von Petit Barbara und kühlen Drinks verwöhnt. 

MASSIVE ART bedankt sich bei allen Besuchern des Herbst-Events und freut sich auf weitere Veranstaltungen dieser Art. 

Herbstevent MASSIVE ART Drei
Herbstevent MASSIVE ART Drei
Herbstevent MASSIVE ART Drei
Herbstevent MASSIVE ART Drei

Diskutieren Sie mit uns auf Facebook und Twitter . Natürlich freuen wir uns auch über ein E-Mail von Ihnen.

Mehr Blogartikel zum Thema:

loading
Nach oben
 

Hallo!
Sie möchten mit uns zusammenarbeiten? 

Welche Themen sind für Sie interessant?

ICH

Erzählen Sie uns doch bitte ganz kurz worum es geht.

ICH

Gerne würden wir mehr darüber erfahren! Wie dürfen wir Sie denn kontaktieren?

Wie dürfen wir Sie denn kontaktieren?


ICH

An welche Addresse sollen wir die Mail schicken?

Unter welcher Nummer sind Sie am besten erreichbar?

Leider sind zur Zeit alle MASSIVE DOVES auf Urlaub ;) Wollen Sie uns alternativ vielleicht eine Telefonnummer oder E-Mail Adresse hinterlassen, unter der Sie erreichbar sind?

ICH

Bitte geben Sie eine gültige E-mail Adresse ein.


Verraten Sie uns noch Ihren Namen?

ICH

Zum Schluss noch etwas Bürokratie #DSGVO:

Vielen Dank für Ihre Anfrage! Wir werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden.

Es ist etwas schiefgelaufen.
Bitte lade die Seite neu und versuch es noch einmal.