Learn to Unlearn in San Francisco

3DigitalImpuls Tour
CEO Rainer im Interview mit Drei: Die 3Digital Impuls Tour wurde von einem Kamerateam begleitet.

Eine perfekt geplante 3 Digital Impuls Tour

Eine Einladung vom Telekomanbieter Drei führte mich eine Woche lang nach San Francisco und ins Silicon Valley. Die Tour war vollgepackt mit inspirierenden Personen und Firmen – alle Teilnehmer waren am Abend an ihren Grenzen bezüglich Aufnahmefähigkeit für neue Informationen angekommen.

Neben großen Brands wie Google, Apple, Tesla, Amazon, Mozilla, Autodesk und SAP besuchten wir aber auch kleinere oder weniger bekannte Firmen wie Business Models Inc. oder Intelygenz. Schlussendlich ebenso Firmen, die in Europa und den USA noch recht unbekannt sind aber in Asien sehr erfolgreich operieren (Huami). Zudem haben wir auch einen guten Einblick in Universitäten bekommen: Stanford University (d.school) und Cogswell College.

3DigitalImpuls Tour
3DigitalImpuls Tour
3DigitalImpuls Tour
3DigitalImpuls Tour

Das habe ich für mich mitgenommen

Zum einen eine erstaunliche Offenheit und Hilfsbereitschaft aller Menschen, die wir treffen durften. Networking und gegenseitiges Interesse ist ein Pfeiler des Erfolges und der Innovationskraft der Region. Steht eine Frage im Raum, die die befragte Person nicht selbst beantworten kann, hat er zumeist gleich mehrere Kontaktpersonen die kompetenter Ansprechpartner für die Fragestellung sind. 

Nichts zu wissen ist kein Nachteil. Ebensowenig wird einem ein Misserfolg angelastet. Dies geht soweit, dass es Prinzipien werden: Slogans wie ‚Learn to unlearn‘ oder ‚Fail early, fail often‘ widerspiegeln das recht omnipräsent in allen innovativen Firmen. Ebenso interessieren sich Investoren oft für Startup-Gründer, die bereits den ein oder anderen Fail hinter sich haben. Ihnen wird eine größere Erfahrung und auch Durchhaltevermögen zugeschrieben.

Das in Europa nicht unbedingt für seine Usability und Innovationskraft geltende Unternehmen SAP betreibt in der Nähe von San Francisco eine hochinnovative Dienstleistungs-Entity. Dort konnte ich zum einen Neues erfahren und zum anderen wurden viele unserer Ansätze bei MASSIVE ART bestätigt. Ein schöner Spruch von Ur Levine: ‚Fall in love with the problem not the solution, and the rest will follow’ im SAP Gebäude in Paolo Alto viel mir als erstes auf. Daneben gibt es in der zentralen Halle große Banner mit Credos wie: 

  • ‚People ignore design which ignores people‘
  • ‚Design thinking was always the heart of SAP’s success‘ 
  • ’The essential part of creativity is not being afraid to fail’ 
  • Und der schon erwähnte Slogan ‚Fail early, fail often‘ 

In einigen Firmen fanden wir Legosteine bei den Tischen oder bei SAP sogar im Foyer vor. Warum? Es fördert laut Studien die Kreativität und die Konzentration der Mitarbeiter – etwa in langen Meetings.

3DigitalImpuls Tour

Und was bewegt die Firmen im Silicon Valley?

Kaum überraschend reden viele über das sogenannte Internet Of Things – hier aber weniger mit dem Fokus, Komponenten steuern zu können sondern vielmehr im Zusammenhang zu Big Data und die daraus resultierenden Analyse-Methoden der Daten. Das Ziel ist immer aus großen Datenmengen aussagekräftige Informationen (Pattern bzw. Korrelationen) zu extrahieren und diese dann in Wissen (mathematische Regelwerke) zu packen. BigData allein bezeichnen sie mittlerweile als Fail, da Daten allein hirnlos sind.

Durch die Analysen der BigDate Datenbanken können nach der Extraktion von Wissen aus tausenden Attributen die relevanten Attribute extrahiert und so die kostenintensive und nutzlose Haltung von Daten in Zukunft vermieden werden.

3DigitalImpuls Tour
3DigitalImpuls Tour
3DigitalImpuls Tour
3DigitalImpuls Tour
san fran park
3DigitalImpuls Tour
fishermans wharf san francisco
china town san francisco

AI (Artificial Intelligence) is the new shit!

Wissen und künstliche Intelligenz ist DAS Thema:

  • Selbstregulierende (intelligente) Systeme, die Schwachstellen erkennen und kontinuierlich selbständig mittels definierten Kenngrößen Produktionsprozesse optimieren
  • Analysen von großen (Sensor) Datenmengen um daraus vorausschauende Aussagen treffen zu können
Dazu ein Beispiel: Anhand dessen ist es möglich, auf den Meter genau zu bestimmen wo sich ein Zug auf seiner Strecke befindet – errechnet nur aus Vibrations-Sensordaten der Gleiskörper. 
 
Ein weiteres Beispiel: Welche CRM Zielgruppen-Auswahl ist zu treffen aufgrund von definierten Eigenschaften und Informationsgehalt der Kampagne? Hier wurde uns ein Beispiel gezeigt, wie durch eine Halbierung des Budgets eine einhergehende Performancesteigerung um viele Tausend Prozent erreicht werden konnte. 
 
Alles läuft daraus hinaus, Systeme mit künstlicher Intelligenz zu schaffen (AI). Google, Facebook, Apple, Tesla und viele mehr fokussieren in ihren Startup Unterstützungen auf Ideen im AI Bereich. Die nächsten Jahre wird in diesem Bereich die nächste große technische Revolution erwartet und vorangetrieben.

Mein Gesamteindruck

Das Silicon Valley und San Francisco sind extrem innovativer Boden mit vielen Ideen. Die Bevölkerung ist offen und bereit, alles für Innovation zu geben. Investoren, die für eine gute und visionäre Idee Gelder locker machen gibt es genug. Irren und Fehlversuche sind erlaubt und gehören zum Gesamtkonzept der Region – wenn man daraus lernt! Ein fruchtbarer Boden für Innovation und Start-Ups.

Tag 5 der #3DigitalImpuls Tour: Tag der Reflexion

Diskutieren Sie mit uns auf Facebook und Twitter . Natürlich freuen wir uns auch über ein E-Mail von Ihnen.

Mehr Artikel zum Thema:

loading
Nach oben