Digital First: Loading

Website
für
V.E.M
Vorarlberger
Elektro-
und
Metallindustrie

MASSIVE ART – Website für V.E.M – Vorarlberger Elektro- und Metallindustrie
MASSIVE ART – Website für V.E.M – Vorarlberger Elektro- und Metallindustrie

MASSIVE ART hat in Zusammenarbeit mit der Agentur die3 innerhalb von zwei Monaten den Relaunch für die Website der V.E.M. Vorarlberger Elektro- und Metallindustrie umgesetzt: www.vem.at.

Das technische Konzept

Mit dem Relaunch wurde auch eine Systemumstellung auf das CMS ZOOLU durchgeführt – damit lässt sich ideal das umfangreiche Informationsportal redaktionell betreuen und Kommunikation vernetzen. Das Web-Portal verbindet Ausbildungssuchende sowie HTL-/Uni-Absolventen mit Unternehmen und gibt jede Menge Tipps zum Karrierestart.

Sicher vernetzt

m Sinne der Vernetzung wurde ein Social Media Room eingerichtet, in welchem die Online-Streams der sozialen Netzwerke Google+, Facebook und Twitter auf einen Blick verfolgt werden können.

Auffallend sind die vielen grafischen Elemente, Bilder & Videos – ein zeitgemäßes Layout um Jugendliche & junge Erwachsene anzusprechen.

Diskutieren Sie mit uns auf Facebook und Twitter . Natürlich freuen wir uns auch über ein E-Mail von Ihnen.

Mehr Blogartikel zum Thema:

loading
Nach oben
 

Hallo!
Sie möchten mit uns zusammenarbeiten? 

Welche Themen sind für Sie interessant?

ICH

Erzählen Sie uns doch bitte ganz kurz worum es geht.

ICH

Gerne würden wir mehr darüber erfahren! Wie dürfen wir Sie denn kontaktieren?

Wie dürfen wir Sie denn kontaktieren?


ICH

An welche Addresse sollen wir die Mail schicken?

Unter welcher Nummer sind Sie am besten erreichbar?

Leider sind zur Zeit alle MASSIVE DOVES auf Urlaub ;) Wollen Sie uns alternativ vielleicht eine Telefonnummer oder E-Mail Adresse hinterlassen, unter der Sie erreichbar sind?

ICH

Bitte geben Sie eine gültige E-mail Adresse ein.


Verraten Sie uns noch Ihren Namen?

ICH

Zum Schluss noch etwas Bürokratie #DSGVO:

Vielen Dank für Ihre Anfrage! Wir werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden.

Es ist etwas schiefgelaufen.
Bitte lade die Seite neu und versuch es noch einmal.