Zur Übersicht

Affinity-Diagramm: Datenmassen aus User Tests sauber strukturieren

Sie wissen nicht genau, wie gut der Workflow des Bezahlprozesses in Ihrem Shop ankommt oder Ihr Chatbot Ihren Usern hilft oder sie stört? Egal, welche Funktionalität Sie in einem Ihrer Web-Portale abtesten möchten, wir führen für Sie fundierte Usability Tests, User-Befragungen, Observational Studies, etc. durch. Aus diesen qualitativen Untersuchungen ergeben sich im ersten Schritt viele unstrukturierte Daten – Affinity Diagramme helfen uns dabei, diese gesammelten Insights strukturiert auszuwerten. Wir zeigen, warum wir diese Methodik anderen vorziehen. 

Jasmin Brugger
Jasmin Brugger Aktualisiert am 23. Nov. 2021
AffinityDiagramm - Usability Test plus Affinity Diagramm = strukturierte Erkenntnisse

Unstrukturierte Daten destillieren und clustern – das kann ein Affinity Diagramm

Affinity Diagramme sind eine Methodik, um große unstrukturierte Datenmengen aus Usability Tests, Observation-Studies, Tiefeninterviews, etc. auszuwerten.

Das Affinity Diagramm hilft uns auch dabei Informationen aus User Research, wie wiederkehrendes User-Feedback zu bestimmten Features, Stolpersteinen und Verhaltensmustern in überschaubare, nach Ähnlichkeiten geordnete Cluster zusammenzufassen.

Die generierten Probanden-Insights können auf diese Weise neutral und übersichtlich ausgewertet werden. 

Affinity Diagramm Usertest für eine Immobilien Website
Usability Test-Feedback für die Übersichtsseite einer Immobilien-Website
Affinity Diagramm Usertest-Ergebnisse für eine Vertriebs-App
Usertest-Erkenntnisse für eine Vertriebs-App

Von der Visualisierung zur konkreten Handlungsempfehlung

Tiefeninterviews, Observation-Studies und Usability Tests helfen uns Motive und Verhaltensmuster der User zu identifizieren. Viele Fragen bedeuten zahlreiche unterschiedliche und individuelle User-Antworten. Die Frage: Wie werden daraus konkrete Maßnahmen abgeleitet?

Bereits im Vorfeld des Testing-Prozesses definieren wir gemeinsam mit dem Kunden Research Ziele und somit was wir abtesten und herausfinden möchten. Daraus ergeben sich erste Kategorien und Themenfelder, welche uns als Basis für die spätere Auswertung mittels Affinity Diagramm dienen. Denn wer weiß, wo er hin will, kann die Ergebnisse besser abfragen, clustern und schlussendlich konkrete Erkenntnisse ableiten.

Die Affinity Diagramm-Methode erleichtert das Zusammenfassen und Visualisieren von ähnlichen Aussagen der Probanden. Die User-Antworten können so systematisch analysiert, verstanden und priorisiert werden. Dadurch werden selbst “unsichtbare” Zusammenhänge deutlich und Komplexes wird einfach nachvollziehbar.

Probleme & Chancen identifizieren

Die Visualisierung macht durch die sehr granularen Themen-Cluster schnell sichtbar, wo es sich lohnt, genauer hinzuschauen und mögliche Optimierungen vorzunehmen.

Das hilft uns und Ihnen als Kunde, Probleme und Chancen zu identifizieren und passend zu agieren.

Affinity Diagramm Usertest-Ergebnisse für die Navigation eines Tourismus-Portals
Usertest-Ergebnisse für die Navigation eines Tourismus-Portals

Wann macht eine User Research samt Affinity Diagramm Sinn?

Es gibt viele Fälle, in denen sich das Validieren von Webprojekten in Form von Usability Testings lohnt. Insbesondere wer vor der Umsetzung testet, spart langfristig Zeit und Geld. 

Statt gesamte Portale abzutesten, empfehlen wir den User-Test einzugrenzen und einzelne Komponenten oder Teilbereiche einer Weblösung heranzuziehen. Nachstehend finden Sie ein paar Beispiele für mögliche Test-Szenarien:

Bevor wir uns den Chancen Ihrer digitalen Lösungen widmen, brauchen wir Daten und Erkenntnisse. Lassen Sie uns diese gemeinsam erheben – testen wir Ihre Ideen und Produkte mithilfe eines Usability Tests.

Jasmin Brugger
Jasmin Brugger
Consultant
Jasmin ist Consultant im Experience-Team und konzipiert dort Websites und Landingpages, führt Usability Tests durch und macht Trend-Recherche. Dafür ist sie genau die Richtige, denn unser Sprachentalent ist trendy durch und durch! Sie geht mit offenen Augen durchs Leben und bereist die Welt. Jasmin jongliert gern mehrere Projekte gleichzeitig, ergründet die wichtigsten User Insights und ist dabei immer gut gelaunt.
Schreiben Sie mir